WhatsApp teilt daten mit Facebook: Wiederruf nur in den nächsten 30 Tagen möglich!

lars.lippek

Administrator
Teammitglied
Nachdem WhatsApp vor über 2 Jahren durch das soziale Netzwerk Facebook aufgekauft wurde, werden nun auch Daten zwischen beiden Plattformen ausgetauscht. So wird z. B. die eigene Telefonnummer von WhatsApp an das Netzwerk übermittelt, allerdings nur, wenn man auch hier registriert ist. Genutzt werden sollen die Daten, um auf Facebook gezielter Werbung einzublenden. Durch die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung werden keinerlei Chatverläufe oder Kontakte mit dem Sozialen Netzwerk geteilt.

30 Tage haben die Anwender nun Zeit, diesem Vorhaben zu widersprechen. Das ist ganz einfach gehalten. in WhatsApp geht man auf Einstellungen unten rechts und dann auf den Punkt Account. Hier kann man dieser Klausel dann Wiedersprechen und die Daten bleiben, wo sie sind.

Weitere Infos dazu findet ihr in einem Blogeintrag von WhatsApp
 

blinddark

Member
AW: WhatsApp teilt daten mit Facebook: Wiederruf nur in den nächsten 30 Tagen möglich

Update vom 09.11.2016: Bis auf Weiteres wurde die Datenweitergabe von Whatsapp an Facebook europaweit gestoppt. Wie lange ist momentan unklar. Man will Datenschützern zeit geben, die Bedenken zu äußern und ggf. darauf reagieren. Mehr Infos gibt es bei Heise.
 
Oben