Sicherheit?

Stichwort: Sicherheit.

Wer hat jetzt alles an Datensicherheit gedacht? Cyber-Schutz und Firewalls? Leider falsch. Denn heute geht es um eine andere Art von Sicherheit, auch wenn die erste Art der Sicherheit in den letzten Tagen sehr präsent war. Doch es geht heute darum, wie man sein Zuhause schützen kann. Und zwar, was kann man konkret machen. Und meiner Meinung nach ist der erste Weg die Recherche. Und zwar habe ich mich gefragt: Was kann man alles machen und wie kann man das umsetzen? Und was braucht man überhaupt?

Ziemlich viele Fragen, auf die ich heute nicht alle antworten werde. Aber vielleicht erlangt der ein oder andere Leser eine neue Perspektive auf die ganze Sache. Wenn man Glück hat, muss man so ein Einbruch nie miterleben. Weil A) es keinen Einbruch gab oder B) weil die Einbrecher es nicht geschafft haben. Für B) kann man selber viel machen. Und allein diese Tatsache sollte jeden bewusst sein.

Aber was habe ich beispielsweise schon konkret gemacht. Ich habe mich früher immer unwohl gefühlt, wenn geklingelt wurde und ich nicht wusste, wer hinter der Tür steht. Und aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden, eine Video-Türsprechanlage installieren zu lassen. Welcher Typ und auf welches System basierend, kann man hier nachlesen. Aber somit weiß ich einfach, wer vor meiner Tür steht und das gibt mir ein sicheres Gefühl!


Wie habt ihr das geregelt?
 
Oben