Microsoft Funktionsupdate Oktober 2017

steffen_s

Administrator
Ich habe heute (18.10.2017) direkt das neue Microsoft Funktionsupdate für Windows10 ausprobiert. Auf einem Laptop mit JAWS und Magic gab es fast keine Probleme. JAWS und Magic funktionierten wie immer. Einzige Feststellung: Magic muss ich vor dem Herunterfahren beenden, sonst kann ich Windows nicht herunterfahren. Mit JAWS gibt es aber gar keine Probleme. Wie die neuen durchscheinenden Bildoberflächen in Windows von Magic und JAWS umgesetzt werden, kann ich nicht sagen. Ich arbeite mit den windowseigenen hohen Kontrasten - für die es logischerweise keine durchscheinenden Fenster gibt.

Auf einem anderen Rechner mit JAWS und Zoomtext wurde das Microsoft Funktionsupdate nicht installiert, weil Zoomtext schon wieder nicht kompatibel ist und das Update verhindert.

Ein wesentlicher Bestandteil des Funktionsupdates sind ein komplett neuer Schutz vor Schadsoftware (unter anderem auch vor Verschlüsselungsprogrammen), die Möglichkeit einige ausgewählte Kontakte direkt über die Taskleiste anzurufen (das mag ich schon jetzt) und der Ausbau der Sprachsteuerung / Spracheingabe. Diese neuen Funktionen habe ich aber noch nicht wirklich getestet.
 

lars.lippek

Administrator
Teammitglied
AW: Microsoft Funktionsupdate Oktober 2017

Auch ich habe das Update schon installiert und soweit keine Probleme. Lediglich mein Abbyy Finereader 14 hatte sich verabschiedet und beim Starten die Fehlermeldung gebracht, dass interne Komponenten beschädigt sind. Hier habe ich einfach unter Programme und Features bei Abbyy Finereader 14 "Ändern" ausgewählt und beim Setup Assistenten dann "Reparieren" angehagt und nach einer Weile war alles durchgelaufen und die Anwendung wieder in vollem Umpfang nutzbar. Bisher ist das Update also recht gelungen.
 

steffen_s

Administrator
AW: Microsoft Funktionsupdate Oktober 2017

Auch Zoomtext hat jetzt ein Update (Version 10.11.9.6) herausgebracht, mit dem das Herbst-Update von Windows10 installiert werden kann. Fehler traten danach bisher nicht auf.
 

steffen_s

Administrator
AW: Microsoft Funktionsupdate Oktober 2017

Mit dem Texterkennungsprogramm Omnipage (in der älteren Version 19.0) von Nuance (einem Äquivalent zu Abby Finereader) gab es keine Probleme. Auch das ebenfalls texterkennende Programm Vox Viva von Reinecker Vision (das Texte live scannt, vorliest und vergrößert; in der älteren Version 3.4.4.0) hat mit der neuen Version von Windows10 keine Probleme.
 
Oben